Geschichte

In der Gemeinde Runding, genauer gesagt in Vierau, direkt am Blauberger See liegt eine der ältesten Kleinkunstbühnen Bayerns, die Liederbühne Robinson.

Sie wurde 1976 in München eröffnet und gilt seither als Sprungbrett für alle Kabarettisten, Musiker und Kleinkünstler. Heute bekannte Namen wie Fredl Fesl, Hans Söllner, Andreas Giebel, Bruno Jonas, Zither-Manä und viele andere mehr hatten im Robinson ihre ersten Auftritte.

1989 zog die Liederbühne nach Runding-Vierau und gilt nach wie vor als die Wiege der Kleinkunst. Die meisten der heutigen Größen halten dieser Bühne immer noch die Treue und kommen regelmäßig wieder, obwohl sie längst große Hallen füllen. Auch in Vierau begannen Künstler wie der Bayrisch Diatonische Jodelwahnsinn, Michael Mittermeier, Rolf Miller oder Martina Schwarzmann, um nur einige zu nennen, die Anfänge ihrer Karriere. Ebenso einheimische „Gewächse“ wie die erfolgreiche Bayerische Musik-Comedy-Gruppe „Da Huawa, da Meier und I“ oder Helmut A. Binser standen im Robinson zum ersten Mal auf der Bühne.

Für ihre kulturellen Leistungen wurde die Liederbühne Robinson mit dem Kulturpreis „Schauer“ 2003 und mit dem „Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz“ 2006 ausgezeichnet.

Das Programm der Liederbühne Robinson besteht aus einer bunten Mischung internationaler Kleinkunst, verschiedenster Musikrichtungen wie Blues, Reggae, Rock, Soul, Funk, Jazz, Worldmusic oder Volksmusik und natürlich Kabarett, Comedy, Theater und mehr.

Veranstaltungstage sind meistens Freitag und Samstag. In den Sommermonaten finden die Veranstaltungen im traumhaften Natur-Biergarten statt. Die restliche Zeit des Jahres bietet der holzvertäfelte Saal eine wunderbare Atmosphäre und Akustik für Konzerte oder Aufführungen jeder Art.

An veranstaltungsfreien Tagen (Mittwoch, Donnerstag und Sonntag) ist die urgemütliche Gaststube bzw. der Biergarten geöffnet.

Hier ein kurzer Film von Florian Köninger und Bernd Heppel (Hochschule Ansbach):

Künstler unterstützten die Liederbühne Robinson

Wegen behördlicher Auflagen mussten wir 2014 eine biologische Kläranlage bauen. Unser Dank gilt allen Freunden, Künstlern und Gästen die unser Sparschweindl "Grubi" gefüttert haben: Luise Kinseher, Martina SchwarzmannCreedence Choogle Rockers Rev., Zep, Bluesgangsters, Helmut A. Binser
, "Da Huawa, da Meier und I", Sebastian Daller & Bänd, Hotel California, Norbert Neugirg & Die Altneihauser Feierwehrkapell'n, Günter Grünwald, Monika Gruber.



 


 

 

 

Liederbühne Robinson